Ebenso wie die Grundschuld ist die Hypothek ein Sicherungsrecht an einer Immobilie. Umgangssprachlich werden die beiden Begriffe oft synonym verwendet, tatsächlich gibt es aber grundlegende Unterschiede. Die Hypothek ist rechtlich an das Vorhandensein einer Hauptschuld gebunden - keine Schuld, keine Hypothek. Sie ist akzessorisch. Aus diesem Grund nimmt die Höhe der Hypothek mit der Höhe der Schuld ab.

Im Gegensatz dazu bleibt die Grundschuld immer in gleicher Höhe bestehen und ist nicht vom Vorhandensein einer Hauptschuld abhängig.

Hypotheken kommen in der Praxis kaum noch vor.

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.